25.02.2022, von Sylvia Kleinrensing

Wir trauern um Hans van der Maat

Das Technische Hilfswerk (THW) Duisburg trauert um seinen langjährigen Helfer Hans van der Maat. Nach 56 Jahren Dienst fürs THW ist er im Alter von 86 Jahren verstorben.

Hans van der Maat

Hans war jemand, der das THW mit Leib und Seele gelebt und gestaltet hat – besonders den Ortsverband Duisburg.
Er war ein Vorbild für uns alle. Er war ein Mann der Tat, der geschafft, gewirkt und vieles erreicht hat – und das weit über die Grenzen von Duisburg hinaus.

Besonders dem Wasser war Hans verbunden. Egal ob als Zugführer, Gruppenführer oder Helfer – Hans war immer mit vollem Einsatz, Freunde und Motivation dabei.

Er hat in über 56 Jahren das THW und viele unserer Helfer und Helferinnen mit seiner Art und Persönlichkeit geprägt. Generationen von Helfern und Junghelfern hat er das THW- Handwerk „Helfen“ beigebracht und vorgelebt was das bedeutet.

Viele Einsätze im In- und Ausland sind Ausdruck seiner großen Hilfsbereitschaft, seines Fachwissens und seines Selbstverständnisses über Grenzen hinweg zu helfen.

Wir haben einen ganz besonderen Menschen verloren.
Wir werden Dich in Erinnerung behalten.
Danke Hans!

In stillem Gedenken und Trauer,

Peter Bunzeck
Ortsbeauftragter


  • Hans van der Maat

  • 2016: Hans van der Maat wurde für 50 Jahre THW geehrt. Standesgemäß fand die Ehrung im Rahmen vom NRW-Tag auf einer Arbeitsplattform auf dem Rhein statt.

Diese Bilder dürfen nicht weiter verwenden werden.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: