Duisburg, 08.12.2009, von Björn Rodeike

THW beleuchtet Kontrollstelle der PP-Süd

Duisburger THW beleuchtet Kontrollstelle der PP-Süd mit 10000 Watt Powermoon Leistung.

Einsatzauftrag:

Beleuchten von Kontrollstelle an der B288 in beiden Richtungen vor der

Rheinbrücke nach Krefeld.

Für einen reibungslosen Einsatz der Polizei setzten sich 9 Helfer des OV

Duisburg ein. Der Einsatz dauerte 7 Stunden in dieser Zeit wurden zahlreiche

Fahrzeuge durch die Polizei auf der B288 kontrolliert.

 

 

Artikel Polizei PP-SÜD

Polizeiliche Schwerpunktkontrollen am 08.12.2009

Im Rahmen des europaweiten Schwerpunkteinsatzes zur Bekämpfung von Alkohol

und Drogen im Straßenverkehr kontrollierten am gestrigen Abend über 100

Polizeibeamte 2715 Fahrzeuge und ihre Fahrer.

Duisburg - 09.12.2009 - 11:30 - Im Rahmen des europaweiten

Schwerpunkteinsatzes zur Bekämpfung von Alkohol und Drogen im Straßenverkehr

kontrollierten am gestrigen Abend zwischen 16.00 und 24.00 Uhr, in Duisburg

über 100 Polizeibeamte 2715 Fahrzeuge und ihre Fahrer.

Insgesamt wurden 3 Strafanzeigen gefertigt (u.a. wegen Alkohol am Steuer und

Fahren unter dem Einfluss von Drogen). 113 Ordnungswidrigkeiten, unter

anderem wegen überhöhter Geschwindigkeit wurden gefertigt und 355

Verwarnungsgelder ausgesprochen. Spitzenreiter waren ein PKW auf der B 288

im Duisburger Süden mit 133 km/h statt der erlaubten 70 km/h und 3 „Raser"

mit gemessenen 93 km/h in der Stadt. Dem Betroffenen auf der B 288 drohen

zwei Monate Fahrverbot, 4 Punkte in Flensburg und 440 € Geldbuße.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: