20.02.2022, von Sylvia Kleinrensing

Baum in Oberleitung – Einsatz nach Orkan Zeynep

Durch Sturmtief Zeynep blockierte ein umgestürzter Baum eine Strecke der DVG. Die Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung (FGr N) des THW Ortsverbandes Duisburg rückte aus, um das Hindernis zu beseitigen.

Nach zwei Sturmtiefs und mehreren sehr windigen Tagen und Nächten, sind die meisten Regionen bisher doch vor großen Schäden verschont geblieben.
Dennoch gibt es immer wieder einzelne Schadstellen zu versorgen.

So rückten Helferinnen und Helfer der Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung zu einem umgestürzten Baum aus. Er war direkt an einer Bahnstrecke der Duisburger Verkehrsgesellschaft (DVG) entwurzelt worden und stand schräg über der Fahrbahn und in der Oberleitung.

Mit Motorsägen zerlegten unsere Einsatzkräfte den Baum fachmännisch. Mitarbeiter der DVG unterstützten den Einsatz mit einem Zweiwegefahrzeug, welches Straßen und Schienen befahren kann, um die Baumteile von der Strecke abzutransportieren. Die stromführende Oberleitung wurde vorher deaktiviert und entspannt.

Nach rund drei Stunden war die Gefahr beseitigt, unsere Helferinnen und Helfer konnten einrücken und ihre Einsatzbereitschaft für die weiterhin angekündigten Sturm und Orkanböen wieder herstellen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: